09.02.02 11:51 Uhr
 16
 

Sünden beim Karneval? In Rio darf gebeichtet werden

Feierlustige, die es beim Karneval in Rio allzu bunt treiben oder sich gar versündigen, sollen Buße tun: Eusébio Oscar Scheid, der Erzbischof von Rio de Janeiro, hat in der Stadt Gebete während des Karneval-Spektakels verordnet.

Der Geistliche warnte konkret vor Exzessen während der Feierlichkeiten. Sünder sollten seiner Meinung nach Gott danach um Vergebung für ihre Ausschweifungen bitten.

Beim Karnevalsumzug in Rio de Janeiro ist nicht nur die Mehrheit der Stadtbewohner auf den Beinen: Jährlich gesellen sich rund 100.000 Touristen aus dem In- und Ausland dazu.


ANZEIGE  
WebReporter: Arien77
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Karneval, Sünde
Quelle: www.ron.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?