09.02.02 10:39 Uhr
 4.154
 

Sex-Dialer auf angeblicher CeBIT-Seite: 300 Euro pro Verbindung

Die so genannten Sex-Dialer waren in letzter Zeit schon öfters in den Schlagzeilen. Besonders trickreich gehen die Betreiber einer angeblichen Cebit-Webseite vor.

Nicht nur, dass die URL den Besuchern vorgaukelt die offizielle Messe-Seite zu sein, sondern auch die Installation der Dialer tarnt sich als 'Update der Verbindungs-Software'.

Der teuerste der verschiedenen Dialer, die die Seite versucht zu installieren, kostet den Surfer stolze 300 Euro pro Verbindung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JimmyPop2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Sex, Seite, 300, Verbindung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?