09.02.02 09:45 Uhr
 49
 

QuickTime-Player wurde häufiger heruntergeladen als RealPlayer

Der QuickTime-Player von Apple hat 2001 erstmals mehr Downloads verbuchen können als die Konkurrenten im Streamingmarkt von RealNetworks.

So wurden die Player von RealNetworks nur 75 Millionen Mal heruntergeladen, der QuickTime-Player stolze 80 Millionen Mal. Der Hauptgrund für die wachsende Beliebtheit des QuickTime-Formats ist wohl die im Vergleich zu Real bessere Qualität.


WebReporter: JimmyPop2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Player
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?