09.02.02 07:40 Uhr
 55
 

Britische Regierung veröffentlicht gefälschten Pass Adolf Hitlers

Der 1941 vom britischen Geheimdienst gefälschte Reise-Pass Adolf Hitlers wurde nun erstmals im Rahmen einer Publikmachung britischer Geheimdokumente von der Regierung veröffentlicht. In der Fälschung wird Hitler als jüdischer Maler dargestellt.

Hitlers Pass sei ebenfalls mit detaillierten Geburtsdokumenten hinterlegt worden. Des Weiteren ist das Reisedokument Hitlers mit einer Einreisegenehmigung für Palästina ausgestattet worden.

Die etwa 1.000 erstmals veröffentlichten Geheimdokumente enthalten außerdem detaillierte Informationen über geplante militärische Operationen gegen das Nazi-Regime.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Adolf Hitler, Pass
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?