09.02.02 07:09 Uhr
 116
 

Skandal um DFB-Präsident Mayer-Vorfelder - es geht um Stuttgarter Amtszeit

Gerhard Mayer-Vorfelder, DFB-Präsident, steckt wieder mittendrin in einem Skandal. In der neuen Affäre geht es um seine Amtszeit beim VFB Stuttgart. Dort soll er sich seine ehrenamtliche Tätigkeit als Präsident bezahlen haben lassen.

In den Büchern taucht dies als Aufwandsentschädigung auf. Diese betrug schlappe 300000. Diese Summe hat er für seine letzte Amtszeit erhalten. Gleichzeitig hatte er vorher einen Kredit über diese Summe, die mit Ende seiner Ära auf Null gesetzt wurde.

Während seiner Amtszeit soll Mayer-Vorfelder sich auch seine Geburtstagspartys vom VFB bezahlen haben lassen.
Der DFB kaufte dem VFB sogar Bilder und einen Schrank ab, diese Sachen hatten einen Wert von 260000, der DFB zahlte nur 228000.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Skandal, Stuttgart, DFB, Amtszeit
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nobelpreisträgerin warnt: "Nukleare Zerstörung ist nur einen Wutanfall entfernt"
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"
Robert Habeck möchte Grünen-Chef werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump schaut bis zu acht Stunden am Tag Fernsehen
Nobelpreisträgerin warnt: "Nukleare Zerstörung ist nur einen Wutanfall entfernt"
Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?