08.02.02 21:51 Uhr
 419
 

Microsoft besitzt virtuelle User

Microsoft katalogisiert seine Kunden in sieben Kategorien. Diese Kategorien werden von virtuellen Benutzern dargestellt.

Auf der Triforium 2002 wurden drei dieser virtuellen Benutzer vorgestellt. Ein Heimanwender, eine Ladenbesitzerin und ein Marketing Manager.

Die sehr ausführlichen Profile der virtuellen Benutzern sollen es ermöglichen, künftige Wünsche der User besser in die Software zu integrieren.


WebReporter: Setec
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, User, virtuell
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?