08.02.02 21:51 Uhr
 419
 

Microsoft besitzt virtuelle User

Microsoft katalogisiert seine Kunden in sieben Kategorien. Diese Kategorien werden von virtuellen Benutzern dargestellt.

Auf der Triforium 2002 wurden drei dieser virtuellen Benutzer vorgestellt. Ein Heimanwender, eine Ladenbesitzerin und ein Marketing Manager.

Die sehr ausführlichen Profile der virtuellen Benutzern sollen es ermöglichen, künftige Wünsche der User besser in die Software zu integrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Setec
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, User, virtuell
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?