09.02.02 01:11 Uhr
 126
 

35-Jährige schwanger durch Befruchtung mit Samen ihres toten Mannes

Am Freitag teilte die 35-jährige Engländerin Diane Blood der Presse mit, dass sie zum zweiten Mal mit dem Samen ihres toten Mannes schwanger sei.

Ein Krankenhaus in Belgien hat, wie vor dreieinhalb Jahren, die 'künstliche Befruchtung' mit dem Samen des seit über fünf Jahren toten Mannes durchgeführt. Der Geburtstermin soll im Juli liegen.

Die Befruchtung der Frau ist in Großbritannien ins Kreuzfeuer geraten. Begründet wurde der Widerspruch, dass der Mann keine Einverständniserklärung für die Verwendung seines Samen unterschrieben hatte. 1997 bekam Blood recht.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwangerschaft, Samen, Befruchtung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?