09.02.02 01:11 Uhr
 126
 

35-Jährige schwanger durch Befruchtung mit Samen ihres toten Mannes

Am Freitag teilte die 35-jährige Engländerin Diane Blood der Presse mit, dass sie zum zweiten Mal mit dem Samen ihres toten Mannes schwanger sei.

Ein Krankenhaus in Belgien hat, wie vor dreieinhalb Jahren, die 'künstliche Befruchtung' mit dem Samen des seit über fünf Jahren toten Mannes durchgeführt. Der Geburtstermin soll im Juli liegen.

Die Befruchtung der Frau ist in Großbritannien ins Kreuzfeuer geraten. Begründet wurde der Widerspruch, dass der Mann keine Einverständniserklärung für die Verwendung seines Samen unterschrieben hatte. 1997 bekam Blood recht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwangerschaft, Samen, Befruchtung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?