08.02.02 18:55 Uhr
 12
 

Staatsanwaltschaft ermittelt: Schlamperei bei BSE-Test in Deutschland?

In Mainz und in Ludwigshafen wurde offensichtlich bei den BSE-Tests geschlampt. Durch die Verkürzung der Labortests um 15 Minuten entsprachen die Prüfungsmethoden von zwei privaten Labors in Mainz und Ludwigshafen nicht mehr der Gebrauchsanweisung.

Betrug und Falschbeurkundung wirft die Staatsanwaltschaft in Bad Kreuznach den beiden betroffenen Firmen vor und baut darauf ihr Ermittlungsverfahren auf. Das Mainzer Unternehmen wies die Vorwürfe zurück.

Die Test seien nach wie vor im internationalen Qualitätsstandard. Dem Rheinland Pfälzischen Umweltministerium warf die Firma IKFE unnötige Panikmache und Verbraucher-Verunsicherung vor. 12600 Rinder wurden mit dem kürzeren Test kontrolliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Test, Staat, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?