08.02.02 18:00 Uhr
 115
 

Osama als Bildschirmlogo am Flughafen gefunden

Ein Reiseveranstalter wurde am Flughafen von Manila festgenommen. Mit sich führte er angeblich 57.000 Dollar in bar, eine Karte von Afghanistan und ein Handy, auf dem Osama Bin Laden stand.



Der festgenommene Malaysier wollte laut der philippinischen Polizei von Manila mit einem Zwischenstopp in Bangkok nach Kuwait fliegen.

In Verbindung bringen mit Bin Laden oder der El Kaida konnte man den Mann allerdings noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miststueck666
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Bildschirm
Quelle: aktuelles.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?