08.02.02 16:18 Uhr
 3
 

Energiekontor bezeichnet Fundamentaldaten als positiv

Die Energiekontor AG arbeitet weiter mit Hochdruck an der Umsetzung der Windkraft-Projekte für das laufende Geschäftsjahr. Dies gab das Unternehmen bekannt.

'Wir sind optimistisch, die gesteckten Ziele zu erreichen, denn wir haben eine gut gefüllte Projekt-Pipeline sowohl im Inland als auch im Ausland, die wir planmäßig abarbeiten', betont der Vorstandsvorsitzende Dr. Bodo Wilkens. Der derzeitige Kursverfall der Aktie sei vollkommen ungerechtfertigt. Es habe keinerlei Änderung der fundamentalen Daten des Unternehmens gegeben, die einen Wertverlust begründen würden.

Des weiteren äußerte sich Energiekontor zu dem Kursverfall der Aktie. Der Kurs der Energiekontor-Aktie war demnach aufgrund von Medienberichten unter Druck geraten. Diese Berichte unterstellten dem Unternehmen Probleme mit Investoren, deren Renditeerwartungen bei drei Windparks der Gesellschaft nicht voll erfüllt worden seien. Tatsächlich liegt die Rendite dieser Parks unter den Prognosen,über einen möglichen Rückkauf der Anteile wird verhandelt, so Energiekontor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Energie, Fundament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philadelphia: Jüdischer Friedhof geschändet
"Terminator" & Co.: Schauspieler Bill Paxton im Alter von 61 Jahren verstorben
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?