08.02.02 15:59 Uhr
 1.201
 

Abzocke: Einwahl-Software berechnet für erste Sekunde 300 Euro

Nach Berichten des Online-Dienstes MyChannel, gibt es eine neue Einwahlsoftware (Dialer), die unter der Verwendung der Nummer 0190062614 die Rekordsumme von 300 Euro pro Einwahl verlangt.

Der Dienst, der sich hinter dieser teuren Einwahl verbirgt, nennt sich X-Diver und wurde schon auf verschiedenen Online-Angeboten gesichtet. Eine Schutzsoftware namens Connectionwatch soll jedoch Abhilfe gegen das Problem schaffen.

Nach Gerichtsurteilen (SN berichtete)ist man als Kunde zur Zahlung der Kosten, die durch solche Einwahldienste entstehen, verpflichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Software, 300, Abzocke
Quelle: www.verivox.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?