08.02.02 15:56 Uhr
 68
 

Pinkelnder Polizist verliert seinen Job

Der britische Polizist Kevin Pitt hat am Mittwoch einen Pinkel-Skandal in Litauen ausgelöst, jetzt reichte der 49-Jährige seinen Rücktritt ein.

Zum Hintergrund: Der Polizist verschaffte sich an der Mauer des litauischen Präsidentenpalastes in Wilna Erleichterung und wurde dabei von einer Überwachungskamera gefilmt. Die Aktion hat sofort eine Welle öffentlicher Empörung losgetreten.

Der Polizist bedauerte den Vorfall, er habe nicht gewusst, zu welchem Gebäude die Mauer gehöre. Da Ehrlichkeit und Integrität in seinem Job wichtig sind, müsse er nun die Konsequenzen ziehen.


WebReporter: Arien77
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Polizist, Job, Pinkeln
Quelle: de.news.yahoo.com


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?