08.02.02 15:29 Uhr
 11
 

VR China und Indien wollen Im April Anti-Terror-Konferenz abhalten

Die beiden asiatischen Atommächte Indien und die Volksrepublik China wollen im April 2002 in Peking zum ersten Mal in Gesprächen Maßnahmen gegen den Terrorismus erörtern.

Dabei gehts auch um den Informationsaustausch beider Länder über separatistische Rebellenbewegungen im Kaschmir und über ethnische Gruppierungen in China.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Libyen-News.de
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Terror, Indien, Konferenz
Quelle: in.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?