08.02.02 14:36 Uhr
 2.464
 

Arbeitsspeicher-Preise steigen und steigen, kein Ende in Sicht

Wie ShortNews bereits berichtete, stiegen zuletzt die Ram-Preise deutlich.
Und dies soll nun so weitergehen.

Dem Bericht asiatischer Quellen zu Folge, sollen Hynix und Samsung bereits damit angefangen haben, die Preise für Vertragskunden deutlich zu erhöhen.

Dies wird sich auch bald hier auf dem europäischen Markt bemerkbar machen.
Doch laut Crucial sollte man sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu Hamsterkäufen entschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Arbeit, Ende
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten
Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?