08.02.02 14:36 Uhr
 2.464
 

Arbeitsspeicher-Preise steigen und steigen, kein Ende in Sicht

Wie ShortNews bereits berichtete, stiegen zuletzt die Ram-Preise deutlich.
Und dies soll nun so weitergehen.

Dem Bericht asiatischer Quellen zu Folge, sollen Hynix und Samsung bereits damit angefangen haben, die Preise für Vertragskunden deutlich zu erhöhen.

Dies wird sich auch bald hier auf dem europäischen Markt bemerkbar machen.
Doch laut Crucial sollte man sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu Hamsterkäufen entschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Arbeit, Ende
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?