08.02.02 14:36 Uhr
 2.464
 

Arbeitsspeicher-Preise steigen und steigen, kein Ende in Sicht

Wie ShortNews bereits berichtete, stiegen zuletzt die Ram-Preise deutlich.
Und dies soll nun so weitergehen.

Dem Bericht asiatischer Quellen zu Folge, sollen Hynix und Samsung bereits damit angefangen haben, die Preise für Vertragskunden deutlich zu erhöhen.

Dies wird sich auch bald hier auf dem europäischen Markt bemerkbar machen.
Doch laut Crucial sollte man sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu Hamsterkäufen entschließen.


WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Arbeit, Ende
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?