08.02.02 14:27 Uhr
 52
 

Mann bezahlt im Fast-Food-Restaurant mit gefälschtem 50-Euro Schein

Ein 24-jähriger Mann wollte einen Cheeseburger mit einem gefälschten 50-Euro Schein in einem Fast-Food-Restaurant bezahlen. Doch die Kassiererin merkt das sofort und rief daraufhin die Polizei.

Der Mann wurde noch im selben Restaurant verhaftet. Dieser Vorfall ereignete sich auf dem Hamburger Kiez. Wie sich herausgestellt hat, war der Mann aus Neu Wulmsdorf (Niedersachsen).

Er hatte noch mehr falsche Euro-Scheine bei sich. Die Scheine hat er angeblich mit seinem Bruder am PC gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Euro, Restaurant, Schein, Fastfood, Fast-Food-Restaurant
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Fünf hohe Beamte wohl mittels Flugabwehrkanone exekutiert
Beschimpfung von Deutschen als "Köterrasse" ist keine Volksverhetzung
Bereits fünfter Fall: Radfahrer schüttet Frau in Berlin Säure ins Gesicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum |<