08.02.02 14:17 Uhr
 11
 

Adidas trotz Konjunkturtief vorne

Sportartikel-Hersteller Adidas-Salomon konnte im Gegensatz zum derzeitigen Trend seine Führungsposition weiter ausbauen. Auch in Zukunft soll es so weitergehen. Speziell der amerikanische Markt soll weiter ausgebaut werden.

Der Konzern konnte im vergangenen Jahr sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern. Adidas-Salomon ist momentan die Nr. 2 seiner Branche und in Europa Marktführer. Gerade die Fußball-WM und die Olympischen Spiele seien der Imagepflege sehr dienlich.

Durch Kosteneinsparung und Standortschließungen konnte das Unternehmen seine Effizienz erheblich steigern. Demnächst soll außerdem die Produktpalette im Bereich Freizeit, Surf- und Skateboarding ausgebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: greyhound0707
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konjunktur, Adidas
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?