08.02.02 14:00 Uhr
 1.914
 

Es wird keine neuen Kyro-Grafikchips mehr geben

Hersteller STMicroelectronics, der drittgrösste Halbleiter-Hersteller der Welt, wird aus dem Geschäft mit PC-Grafikchips aussteigen.

Der Hersteller will sich von nun an auf Set-Top-Boxen, DVD-Player und Digital-TV spezialisieren.

Falls sich nun kein Käufer findet, wird wohl die Kyro-Grafikchipserie zu Ende sein. Die Kyro-Grafikchips wurden zunehmend beliebter gegenüber ATI, Nvidia und Matrox.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Grafikchip
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN