08.02.02 14:00 Uhr
 1.914
 

Es wird keine neuen Kyro-Grafikchips mehr geben

Hersteller STMicroelectronics, der drittgrösste Halbleiter-Hersteller der Welt, wird aus dem Geschäft mit PC-Grafikchips aussteigen.

Der Hersteller will sich von nun an auf Set-Top-Boxen, DVD-Player und Digital-TV spezialisieren.

Falls sich nun kein Käufer findet, wird wohl die Kyro-Grafikchipserie zu Ende sein. Die Kyro-Grafikchips wurden zunehmend beliebter gegenüber ATI, Nvidia und Matrox.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Grafikchip
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?