08.02.02 12:46 Uhr
 20
 

4500 Gäste feierten den 51. Wiener Opernball - Kaum Zwischenfälle

Gestern fand im wahrscheinlich schönsten Ballsaal der Welt in der Staatsoper der 51. Wiener Opernball statt. 4.500 Gäste drehten sich auf der Tanzfläche im Dreiviertel-Takt.

Darunter, wie jedes Jahr, reichlich Prominenz: Thomas Gottschalk und seine Ehefrau Thea, DJ Ötzi, die italienische Filmdiva Claudia Cardinale und viele mehr.
Weitgehend ruhig verliefen die angekündigten Proteste gegen die Veranstaltung.

Die rund 1.000 demonstrierenden Menschen standen einem 1.100-Mann starken Polizeiaufgebot gegenüber. Mit Tränengas wurde eine kleine Gruppe gewalttätiger Demonstranten, die die Polizeiblockade zu durchbrechen versuchte, unschädlich gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gast
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?