08.02.02 10:21 Uhr
 160
 

Kursrutsch bei Elsa geht weiter

Der Grafikkarten-Spezialist ELSA AG gab am Donnerstag bekannt, dass ihm sieben von acht Banken eingeräumte Kreditlinien zum 15.02.2002 gekündigt haben. Es handelt sich hierbei um ein Kreditvolumen von rund 28 Mio. Euro.

Eine weitere kreditgebende Bank aus dem Bankenpool hat zusätzlich mitgeteilt, dass eine eingeräumte Rahmenkreditlinie in Höhe von 10 Mio. Euro, die bis zum 30.03.2002 befristet ist, nicht verlängert wird. Für den Fall der Rückführung der übrigen Kredite erwartet dieses Kreditinstitut eine Rückführung ebenfalls zum 15.2.2002.

Verhandlungen mit den Banken über eine Ablösung der Kredite durch einen Drittinvestor sind trotz intensiver Vermittlungsbemühungen auch des Poolführers gescheitert. Mittel für die Begleichung der offenen Kredite stehen derzeit nicht zur Verfügung. Da der Bestand des Unternehmens damit nicht gesichert ist, werden derzeit die Voraussetzungen zur Stellung eines Insolvenzantrages geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kursrutsch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?