08.02.02 09:51 Uhr
 882
 

Planetarische Nebel zwischen den Galaxien entdeckt

Eine internationale Wissenschaftlergruppe hat im Virgo-Cluster erstmals Sterne zwischen den Galaxien gefunden. Der Virgo-Cluster ist eine sehr langgezogene Ansammlung von tausenden Galaxien und 50 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt.

Forscher nehmen nun an, dass durch Gravitationskräfte bei der Entstehung des Virgo-Clusters diese Sterne aus den Galaxien gerissen wurden.

Bisher konnten nur Sterne innerhalb von Galaxien beobachtet werden. So ist unsere Sonne zum Beispiel ein Stern am Rande der Milchstrasse, die wie jede andere Galaxie Milliarden von Sternen beheimatet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arno73
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Planet, Galaxie, Nebel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?