08.02.02 09:50 Uhr
 1.747
 

90000 Euro Gehalt waren zu wenig: 860 Millionen unterschlagen

Ein 37 Jahre alter Mann aus Baltimore soll bei seinem Arbeitgeber, einer Bank, 860 Millionen Euro unterschlagen haben. Dies ist der größte Bank-Skandal seit der Banings Bank, die an den Betrügereien eines Angestellten Pleite ging.

Der Mann verdiente 90000 Euro und man ist ihm auf die Spur gekommen, nachdem bei der Bank ein seltsames Finanzloch entdeckt wurde. Er tauchte unter, stellte sich aber später dem FBI.

Der Mann behauptet, dass er unschuldig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Million, Gehalt
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?