08.02.02 09:44 Uhr
 139
 

Bush wird kleinlaut: "Bin Laden ist nicht das Thema"

Wie bei SN bereits berichtet, kursierten am Donnerstag Gerüchte, dass der Taliban-Führer Bin Laden von einer Hellfire-Rakete getötet wurde. Allerdings sagte die CIA jetzt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Bin Laden getroffen worden sei, gering ist.

Bush wird indessen immer kleinlauter. Nachdem das amerikanische Blatt 'USA Today' 'Ist bin Laden entkommen' als einen ihrer Titel verwendet hatte, räumte Bush ein, dass es nicht um Bin Laden, sondern um 'internationalen Terror' gehe.

Seit dem 11. September hatte Bush immer wieder große Reden geschwungen, dass man Bin Laden bekommen werde - "dead or alive". Eine Panne ereignete sich, als eine Rakete auf einen Konvoi geschossen wurde und dabei eine oder mehrere Personen umkamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shuggie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: George W. Bush, Laden, Thema
Quelle: www.focus.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?