08.02.02 10:07 Uhr
 48
 

Angebliche Bombe in Salt Lake City gesprengt - es waren Signallampen

Eher vorsichtig agiert die Polizei im Augenblick vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Salt Lake City. Sie sprengte ein Paket, über dessen Herkunft nichts bekannt war. Häuser in der Umgebung wurden evakuiert.

Wie sich später jedoch herausstellte, waren in dem Paket lediglich Lampen für die Verkehrsführung enthalten. Die Auswertung der Überwachungskameras soll den Besitzer ausfindig machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, City, Signal
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Frau entdeckt in Mülltonne abgetrennte Frauenbeine
Wien: Frau auf Rolltreppe in U-Bahn-Station vergewaltigt
Bayern: Zoll entdeckt drei Kilo verwesende Schlangenköpfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?