08.02.02 10:07 Uhr
 48
 

Angebliche Bombe in Salt Lake City gesprengt - es waren Signallampen

Eher vorsichtig agiert die Polizei im Augenblick vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Salt Lake City. Sie sprengte ein Paket, über dessen Herkunft nichts bekannt war. Häuser in der Umgebung wurden evakuiert.

Wie sich später jedoch herausstellte, waren in dem Paket lediglich Lampen für die Verkehrsführung enthalten. Die Auswertung der Überwachungskameras soll den Besitzer ausfindig machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, City, Signal
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schildkröte": "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot
Freiburg: Einbrecher werden wegen Spuren im Schnee gefasst
Mexiko: Mehrere Tote bei Schießerei während Musikfestival



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent
"Schildkröte": "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?