08.02.02 09:46 Uhr
 701
 

Zeuge will gesehen haben wie Innensenator Schill "gekokst" hat

Roland Schill versicherte, das er niemals Drogen wie Kokain genommen hat. Jetzt hat ein Zeuge sich gemeldet und sagt, Schill habe sehr wohl ein weißes Pulver auf sein Zahnfleich gerieben. Die berichtet der Zeuge gegenüber der Sendung 'Panorama'.

Diesen Vorfall soll es nicht nur einmal gegeben haben. Übrigens ist der Zeuge selbst Mitglied in der Partei von Schill. Am 23. September will der Zeuge Schill dabei beobachtet haben, wie dieser ein Döschen mit einer Pulver bekommen hat.

Der Zeuge will sogar eine eidesstattliche Erklärung abgeben. Roland Schill hat inzwischen erklärt, er wolle alle rechtlichen Schritte prüfen. Außerdem hat er sich bereit erklärt ein Haarprobe machen zu lassen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zeuge
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?