08.02.02 09:46 Uhr
 701
 

Zeuge will gesehen haben wie Innensenator Schill "gekokst" hat

Roland Schill versicherte, das er niemals Drogen wie Kokain genommen hat. Jetzt hat ein Zeuge sich gemeldet und sagt, Schill habe sehr wohl ein weißes Pulver auf sein Zahnfleich gerieben. Die berichtet der Zeuge gegenüber der Sendung 'Panorama'.

Diesen Vorfall soll es nicht nur einmal gegeben haben. Übrigens ist der Zeuge selbst Mitglied in der Partei von Schill. Am 23. September will der Zeuge Schill dabei beobachtet haben, wie dieser ein Döschen mit einer Pulver bekommen hat.

Der Zeuge will sogar eine eidesstattliche Erklärung abgeben. Roland Schill hat inzwischen erklärt, er wolle alle rechtlichen Schritte prüfen. Außerdem hat er sich bereit erklärt ein Haarprobe machen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zeuge
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?