08.02.02 08:53 Uhr
 80
 

Neue Art des Photorezeptors entdeckt

Es sind zwei verschiedene Photorezeptoren im Auge bekannt, die es uns erlauben, sehen zu können. Zusätzlich zu den Stäbchen und Zäpfchen haben amerikanische Wissenschaftler bei Ratten weitere Zellen entdeckt.

Deren Zweck dient anscheinend dem Stellen der 'Inneren Uhr'. Es ist zu vermuten, dass diese Zellen auch beim Menschen existieren. So ließe sich zumindest erklären, warum Blinde ihre innere Uhr stellen können.

150 Jahre lange hat man vermutet, dass Stäbchen und Zäpfchen die einzigen Zellen sind, die dem Auge zum Sehen dienen. Diese Photorezeptoren arbeiten jedoch parallel zu den bekannten Sehzellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chiren
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Art
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?