08.02.02 08:31 Uhr
 2.482
 

Passagier mit 100 Pässen und Osama-Handy festgenommen

Ein Malayischer Staatsbürger ist auf dem Flughafen von Manila festgenommen worden. Er hatte über 100 Pässe, fast 60.000 Dollar Bargeld und ein Handy bei sich. Auf dem Display war der Schriftzug 'Osama Bin Laden' zu lesen.

Eine Landkarte von Afghanistan soll er ebenfalls mit sich geführt haben. Er war auf dem Weg Richtung Bangkok. Die philippinische Polizei schließt augenblicklich jedoch eine Verbindung zur El-Kaida noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, 100, Passagier
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

80-Jährige zu alt für Strafe: Glücksmünzen in Flugzeugtriebwerk geworfen
Australien: Erschossenes Känguru mit Ouzo-Flasche im Arm an Straßenrand entdeckt
Kanada: Dieb gibt geklauten Zeh, der als Cocktailzutat dient, wieder zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Radsport: Erster Dopingfall schon vor Tour-de-France-Start
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?