08.02.02 00:35 Uhr
 20
 

Zulieferer Bosch in Schwierigkeiten: Prognose nach unten korrigiert

Der Zulieferer Bosch hat seine Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr korrigiert. Bosch rechnet mit weniger Umsatz als bisher erwartet. Der Grund sei die schlechte Lage der Wirtschaft. Unter Umständen sei noch nicht mal der Tiefpunkt erreicht.

Noch im letzten Jahr konnte Bosch das Geschäftsjahr mit einer positiven Bilanz abschließen, und den Umsatz auf 34 Milliarden Euro erhöhen. Dies entsprach einer Steigerung um Rund acht Prozent zum Vorjahr.

Bosch stellt unter Anderem Zündkerzen für Autos her. Erst kürzlich feierte Bosch Jubiläum: 100 Jahre Zündkerzen von Bosch. (SN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Prognose, Zulieferer, Bosch, Schwierigkeit
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?