07.02.02 21:48 Uhr
 102
 

Morgendliches Ritual am Arbeitsplatz soll Stress vorbeugen

Wer seinen Arbeitstag jeweils mit der gleichen Abfolge von kleinen Gewohnheiten beginnt, lebt offenbar gesünder als andere.

Wissenschaftler aus Großbritannien werten damit z.B. den morgendlichen Bürokaffee aber auch das Versorgen der Blumen am Arbeitsplatz auf. Solche immer wiederkehrenden Abläufe wirken sich ihrer Ansicht nach positiv auf das Selbstbewusstsein aus.

Gleichzeitig wirken sie vorbereitend auf die Aufgaben des Arbeitsalltages und steigern damit das Leistungspotential, so die Forscher.
Fazit: Rituale beugen Stress vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Stress, Morgen, Ritual
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?