07.02.02 21:48 Uhr
 102
 

Morgendliches Ritual am Arbeitsplatz soll Stress vorbeugen

Wer seinen Arbeitstag jeweils mit der gleichen Abfolge von kleinen Gewohnheiten beginnt, lebt offenbar gesünder als andere.

Wissenschaftler aus Großbritannien werten damit z.B. den morgendlichen Bürokaffee aber auch das Versorgen der Blumen am Arbeitsplatz auf. Solche immer wiederkehrenden Abläufe wirken sich ihrer Ansicht nach positiv auf das Selbstbewusstsein aus.

Gleichzeitig wirken sie vorbereitend auf die Aufgaben des Arbeitsalltages und steigern damit das Leistungspotential, so die Forscher.
Fazit: Rituale beugen Stress vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Stress, Morgen, Ritual
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?