07.02.02 21:43 Uhr
 42
 

Ladendiebin muß 21 Monate in's Gefängnis

Eine 26-jährige Drogenabhängige ist vom Schöffengericht Neuburg, wegen Ladendiebstahls, zu 21 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Auf Grund von nachgewiesenen, vergangenen Straftaten war keine Bewährungsstrafe möglich.

Rauschgiftkonsum hat das Leben der Verurteilten zerstört. Die 3-jährige Tochter wird bei den Eltern der Neuburgerin betreut. Die Wohnung wird als 'vermüllt' beschrieben. Angefangene Ausbildungen wurden von ihr 3 mal abgebrochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kyrie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Monat, Laden, Ladendieb
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Braunschweig: Mitarbeiterin zeigte 300 Asyl-Sozialbetrüger an - Entlassung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot
Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?