07.02.02 19:40 Uhr
 324
 

72-Jährige verließ sich auf ihr Navigationsgerät und fuhr sich fest

Am Donnerstag wollte eine 72-jährige Autofahrerin aus Hamburg mit ihrem Mercedes zu einer Verabredung in Lemsahl-Mellingstedt. Sie kannte zwar die Gegend, wollte aber mal trotzdem nach ihrem Navigationsgerät fahren.

Die Anzeige des Gerätes wies die Frau an nach rechts zu fahren. Das befolgte sie und fuhr auf den Alsterwanderweg. Dort blieb sie stecken. Erst die Polizei konnte das Fahrzeug aus der engen Passage wieder heraus manövrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Navigation, Navigationsgerät
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?