07.02.02 19:01 Uhr
 17
 

Carrier1 vor dem Aus?

Wie das am Neuen Markt notierte Telekommunikationsunternehmen Carrier1 meldete heute, dass die US-Tochtergesellschaft ihre Sprachdienste eingestellt hat, da einige Geschäftspartner sich weigern, die für diesen Service notwendigen Dienstleistungen zu erbringen. Jetzt rechnet Carrier1 mit erheblichen Umsatzeinbußen.

Zudem habe sich das Geschäft in den vergangenen Tagen seit dem angekündigten Ende des Umtauschangebots das Umfeld für Carrier1 erheblich verschlechtert. Zwar sei man bemüht, das Geschäft fortzuführen, sieht aber momentan langfristig eher wenig Chancen, das Geschäft aufrecht erhalten zu können.

Das Unternehmen erwartet keine entsprechende Lösung, weder für den Verkauf von Unternehmensteilen oder der gesamten Gesellschaft, und damit auch keine zufriedenstellende Lösung für die Aktionäre der Gesellschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Commerzbank-Studie sind Wohnungen und Häuser zehn Prozent zu teuer
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen
Elder Scrolls Morrowind - erster Gameplay Trailer online
Nintendo Switch Launch ohne Virtual Console


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?