07.02.02 19:01 Uhr
 17
 

Carrier1 vor dem Aus?

Wie das am Neuen Markt notierte Telekommunikationsunternehmen Carrier1 meldete heute, dass die US-Tochtergesellschaft ihre Sprachdienste eingestellt hat, da einige Geschäftspartner sich weigern, die für diesen Service notwendigen Dienstleistungen zu erbringen. Jetzt rechnet Carrier1 mit erheblichen Umsatzeinbußen.

Zudem habe sich das Geschäft in den vergangenen Tagen seit dem angekündigten Ende des Umtauschangebots das Umfeld für Carrier1 erheblich verschlechtert. Zwar sei man bemüht, das Geschäft fortzuführen, sieht aber momentan langfristig eher wenig Chancen, das Geschäft aufrecht erhalten zu können.

Das Unternehmen erwartet keine entsprechende Lösung, weder für den Verkauf von Unternehmensteilen oder der gesamten Gesellschaft, und damit auch keine zufriedenstellende Lösung für die Aktionäre der Gesellschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig
USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serdar Somuncu zum offiziellen Kanzlerkandidaten von DIE PARTEI gekürt
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig
Saudi-Arabien: 15 Todesurteile für mutmaßliche Iran-Spione


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?