07.02.02 19:01 Uhr
 17
 

Carrier1 vor dem Aus?

Wie das am Neuen Markt notierte Telekommunikationsunternehmen Carrier1 meldete heute, dass die US-Tochtergesellschaft ihre Sprachdienste eingestellt hat, da einige Geschäftspartner sich weigern, die für diesen Service notwendigen Dienstleistungen zu erbringen. Jetzt rechnet Carrier1 mit erheblichen Umsatzeinbußen.

Zudem habe sich das Geschäft in den vergangenen Tagen seit dem angekündigten Ende des Umtauschangebots das Umfeld für Carrier1 erheblich verschlechtert. Zwar sei man bemüht, das Geschäft fortzuführen, sieht aber momentan langfristig eher wenig Chancen, das Geschäft aufrecht erhalten zu können.

Das Unternehmen erwartet keine entsprechende Lösung, weder für den Verkauf von Unternehmensteilen oder der gesamten Gesellschaft, und damit auch keine zufriedenstellende Lösung für die Aktionäre der Gesellschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an
Palermo: Mafia-Boss auf Fahrrad und offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?