07.02.02 18:38 Uhr
 1
 

co.don und MIT vereinbaren Forschungskooperation

Die co.don AG hat mit dem renommierten Massachusetts Institute ofTechnology (MIT) der Harvard Universität und der Tufts Universität Cambridge neue Partner für eine Forschungskooperation gewonnen.

Die Kooperation garantiert einen intensiven Technologie- und Know-how Transfer zwischen dem in-house Research Center von co.don und den MIT Wissenschaftlern unter der Leitung der Wissenschaftlichen Direktorin Dr. Gordana Vunjak-Novakovic. Die Wissenschaftler wollen auf dem Gebiet der 3-dimensionalen Gewebeherstellung eng kooperieren und ihr Wissen bündeln.

Trotz der Bekanntgabe verliert die Aktie 3,0 Prozent auf 3,80 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kooperation
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?