07.02.02 17:57 Uhr
 11
 

UFA will die Versenkung der 'Wilhelm Gustloff' von 1945 verfilmen

Die UFA Film & TV Produktion in Potsdam-Babelsberg gab am Donnerstag bekannt, dass die Gesellschaft vor habe, den Untergang des aus Deutschland stammenden Flüchtlingsschiffes 'Wilhelm Gustloff' zu verfilmen.

Das Schiff wurde am 30.Januar 1945 von einem U-Boot der Sowjetunion torpediert. Bei dem Untergang kamen 9.000 Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, ums Leben.

Die Verfilmung soll am Anfang 2003 an den 'Originalschauplätzen' gedreht werden.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verse, 1945
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Fußballstar Jamie Vardy stimmte für Ekelprüfung für seine Frau in Dschungelcamp



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?