07.02.02 16:33 Uhr
 91
 

Ruhestörer bei Knefs Beerdigung

Bei der Trauerfeier in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin hielt Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit eine bewegende Rede. Einer der Gäste rief dazwischen: 'Herr Wowereit, in der Bibel steht, Schwulsein ist ein Gräuel. Lassen Sie sich warnen'.

Ungläubig schauten die Gäste umher - es brach ein Tumult aus. Der Ruhestörer wurde aus der Kirche gedrängt und Wowereit hielt seine Rede unbeirrt fort.

Hildegard Knef wurde unter Applaus auf dem, nur mit einer Rose geschmückten Sarg aus der Kirche geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Beerdigung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Täter: Kleines Mädchen entführt, vergewaltigt und erdrosselt
Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?