07.02.02 15:45 Uhr
 30
 

Kalifstaat klagt gegen das Verbot

Die durch das Bundesverwaltungsgericht verbotene Vereinigung 'Kalifstaat' klagt gegen das Verbot. Das gab eine Anwältin der Organisation bekannt. Außerdem fordert der 'Kalif von Köln' Metin Kaplan eine Wiedereröffnung der Moscheen.

Otto Schily hatte die Organisation verbieten lassen, weil sie durch die neuen Anti-Terror Gesetze in das Schema extremistischer Vereinigungen fällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Piaggio
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbot
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank