07.02.02 14:45 Uhr
 844
 

Medizin gelingt wichtiger Schritt im Kampf gegen Alkoholismus

Alkoholismus ist eine unheilbare Krankheit. Einmal davon betroffen, sind zwar eine Therapie und ein soweit gesundes Leben noch möglich - die Alkoholsucht als solche bleibt aber bestehen - Alkohol wird zum absoluten Tabu.

Nun aber ist amerikanischen Wissenschaftlern ein womöglich endscheidender Schritt im Kampf gegen Alkoholisumus gelungen: In Versuchen gelang es, den Alkoholkonsum von Ratten zu reduzieren.

Diese Ratten hatten zuvor gelernt, ihren Alkoholkonsum selbst zu bestimmen. Die Methode ist eine Genbehandlung und gibt Hoffnung auch für den Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kampf, Alkohol, Medizin, Schritt
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?