07.02.02 14:37 Uhr
 841
 

Frentzens erster Test mit dem Arrows - er dauerte keine Runde

Heinz Harald Frentzen, neuer Fahrer beim britischen Arrows Team, begann direkt nach seiner Vertragsunterschrift mit den ersten Tests. Leider blieb es einer kurzer Testauftritt für den Mönchengladbacher.

Kurz vor Ende seiner Einführungsrunde musste er den Arrows A23 wegen einem noch unerklärten Defekt stehenlassen. Man vermutet entweder einen technischen Defekt oder aber, dass Frentzen den Wagen abwürgte.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Test, Runde
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-SPD-Chef Oskar Lafontaine hält die Partei für "ängstlich und unsicher"
Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea
Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?