07.02.02 14:37 Uhr
 841
 

Frentzens erster Test mit dem Arrows - er dauerte keine Runde

Heinz Harald Frentzen, neuer Fahrer beim britischen Arrows Team, begann direkt nach seiner Vertragsunterschrift mit den ersten Tests. Leider blieb es einer kurzer Testauftritt für den Mönchengladbacher.

Kurz vor Ende seiner Einführungsrunde musste er den Arrows A23 wegen einem noch unerklärten Defekt stehenlassen. Man vermutet entweder einen technischen Defekt oder aber, dass Frentzen den Wagen abwürgte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Test, Runde
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?