07.02.02 14:17 Uhr
 8
 

Überschwemmung in Indonesien mit zahlreichen Toten

Auf über 452 Millionen Euro wird der Schaden der Überschwemmung in Indonesien geschätzt, bei der fast 150 Menschen ums Leben gekommen sind. In Jakarta und der Provinz Ost-Java sind allein 75 Tote gefunden worden.

Als Folge der miserablen hygienischen Bedingungen kommen noch über 51.000 Menschen hinzu, die zum Beispiel an Grippe, Darm- und Hautkrankheiten erkrankt sind.

Die 330.000 Menschen, die aus ihren Häusern geflohen waren, konnten nun wieder in ihre Häuser zurück. Glücklicherweise geht das Hochwasser langsam wieder zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: =ShER!ff=
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indonesien, Überschwemmung
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?