07.02.02 13:51 Uhr
 58
 

Audi Kleinaktionäre sollen Aktien gegen Abfindung abtreten

'Die Welt' berichtet, dass der Volkswagenkonzern, der 99 % der Aktien der Unternehmenstochter Audi hält, die Kleinaktionäre mittels Abfindung aus dem Konzern drängen möchte.

Dies geht mittels der neuen Squeez Out-Regel, nach der Anteilseigner von über 95 Prozent den anderen Aktionären Abfindungsangebote machen kann, das der Börsennotierung nahe kommt.

Auf die Pläne der Unternehmensführung spekulieren seit einigen Wochen auch die Anleger, weshalb der Preis innerhalb der letzten Wochen auch nach oben getrieben wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Audi, Klein, Abfindung
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?