07.02.02 13:43 Uhr
 113
 

Chemnitz: 19-jähriger drückte Pistole an Kopf von 16-jähriger ab

Am Mittwoch hat ein 19-jähriger in einem Regionalzug zwischen Freiberg und Chemnitz eine 16-jährige mit einer Pistole bedroht. Anschliessend setzte er die Pistole an den Kopf der 16-jährigen und drückte ab.

Zum Glück war in der Pistole keine Munition. Der Bundesgrenzschutz konnte den 19-jährigen festnehmen. Bei der Durchsuchung hatte der Mann 75 Gas-, Platz- und Pfefferpatronen bei sich. Ausserdem wurden zwei Messer gefunden.

Zu dem Tathintergrund schwieg sich der 19-jährige aus.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf, Chemnitz, Pistole
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?