07.02.02 13:41 Uhr
 32
 

NBA: Chicago Bulls bezwingen Lakers

Das schwächste Team der laufenden Saison hat mit einem 97:89-Sieg beim amtierenden Meister Los Angeles Lakers in der NBA für Furore gesorgt.

Bei den Lakers, die ohne ihren verletzten Superstar Shaquille O'Neal antraten, konnte auch Kobe Bryant mit seinen 38 Punkten die peinliche Schlappe nicht verhindern.

Mit einer beeindruckenden Leistung und 21 Punkten war Marcus Fizer von den Bulls ein Garant für den elften Sieg in dieser Saison.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA, Chicago
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?