07.02.02 13:18 Uhr
 195
 

Dresden: Gefahr durch Salmonellen in Pilzen

In schwarzen, getrockneten Pilzen aus Vietnam, die schon einmal untersucht wurden, sind erneut Salmonellen aufgetaucht. Die Pilze sollen nach Möglichkeit nicht in rohem Zustand gegessen werden, warnt das Gesundheitsministerium in Sachsen.

Ein Leipziger Importeur hatte die Pilze bundesweit verkauft.
Es wird empfohlen die Pilze zehn Minuten lang bei achtzig Grad zu kochen oder zu braten, denn erst dann werden die Salmonellen abgetötet und dem Genuss der Pilze steht nichts mehr im Weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mechanic Angel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Dresden, Pilz, Salmonellen
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?
Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Aufklärung von Missbrauchsfällen: Chef-Ausbilder der Bundeswehr entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?