07.02.02 12:11 Uhr
 3.193
 

Junge (10) verliert "Hühnchen"-Spiel gegen Zug - jetzt im Krankenhaus

San Francisco, USA: Ein 10-jähriger Junge wurde von einem Zug erfasst, als er mit anderen Kindern auf den Gleisen das 'Chicken'(Hühnchen)-Spiel spielte.
Der Junge kam sofort ins Krankenhaus und wurde an Hinterteil und Ellbogen notärztlich versorgt.

Die restlichen Kinder, im Alter von 10 bis 16 Jahren, holten rasch Hilfe, so dass der Junge schnell gerettet und ins Hospital gebracht werden konnte.

Erst vor kurzem wurde ein Mann, der als Fußgänger über die Gleise ging, von einen Zug erfasst. Die Behörden wollen nun die Gleise sicherer machen und planen Maßnahmen zur Überwachung. Doch auch die Eltern sollen sich mehr um ihren Nachwuchs kümmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Junge, Krank, Krankenhaus, Zug, Hühnchen
Quelle: www.sfgate.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) begeht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?