07.02.02 10:24 Uhr
 7
 

Novartis übertrifft 2001 die Analysten-Prognosen

Das schweizer Pharma-Unternehmen Novartis AG konnte im abgelaufenen Jahr 2001 seinen Nettogewinn um 8,0 Prozent auf 7,0 Mrd. CHF steigern, nach 6,5 Mrd. CHF in 2000. Analysten hatten durchschnittlich einen Anstieg von 6,5 Prozent auf 6,94 Mrd. CHF geschätzt.

Der Umsatz wuchs im Berichtsjahr um 14,0 Prozent auf 32,0 Mrd. CHF. Im vorangegangenen Jahr belief sich der Konzernumsatz auf 29,1 Mrd. CHF.

Für 2002 erwartet das Unternehmen einen Anstieg des operativen Gewinns und des Nettogewinns. Weiterhin plant Novartis ein Umsatzwachstum in mittleren bis höheren einstelligen Bereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?