07.02.02 10:18 Uhr
 1.390
 

Selbstmord: Silke Höllerich stirbt an einer Überdosis Schlaftabletten

Silke Höllerich, Witwe von
Schlagerstar Roy Black, hat mit
einer Überdosis Schlaftabletten Selbstmord begangen. Vor gut zehn
Jahren war Roy Black, der an
Alkoholproblemen und
Erfolglosigkeit litt, gestorben.

Seine Frau zog sich daraufhin nach
Marbella zurück. Sie war depressiv und nahm sich dann Mitte Januar im Alter von fast 57 Jahren das Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Onkel Doktor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Schlaf, Hölle, Überdosis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?