07.02.02 08:59 Uhr
 172
 

80 Kilometer Rennen: Mann war schneller als ein Pferd

Der amerikanische Langstreckenläufer Tom Johnson hat in einem ungewöhnlichen Vergleich ein Rennen über 80 Kilometern schneller beendet als ein Pferd. Er kam nach 5 Stunden und 45 Sekunden im Ziel an. Das Pferd brauchte 10 Sekunden länger.

Das Rennen wurde am Mittwoch in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragen. Die Reiterin, die ihm nach dem Rennen gratulierte, meinte, dass er so gut gelaufen wäre, dass sie mit dem Pferd ihn nicht habe einholen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Rennen, Pferd, Kilometer
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"