07.02.02 08:18 Uhr
 305
 

Wintergemüse und Salate zu teuer

Auf dem Bonner Markt ragen die Preise für Salate und Wintergemüse drastisch in die Höhe. Der Grund wird mit Frost und Überschwemmungen in den Anbaugebieten angegeben.

Kopfsalat kostet 1,50 Euro, auch Broccoli und Blumenkohl schlagen mit 2 Euro (fast 4 DM) kräftig zu. Wie eine Marktverkäuferin sagt, würde sie ihren Kunden gerne die Salate und Gemüsesorten billiger anbieten.

Ab Ende Februar soll es soweit sein, dass die Preise runtergehen und sich wieder normalisieren, denn da beginnt die Saison wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Winter, Salat
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?