07.02.02 01:14 Uhr
 998
 

Premiere World - Eine herkömmliche digitale TV-Karte genügt

Den Insiderkreisen der Hacker-Szene ist ein neuer Schlag gegen Premiere World gelungen. Mit Hilfe einer 200 Euro teuren digitalen TV-Karte für den Computer und eines Freeware-Programms lassen sich nahezu alle Kanäle freischalten.

Bisher war eine Zusatz-Hardware, ein so genanntes CI-Modul, für rund 300 Euro notwendig um die Kanäle zu knacken. Was nun nicht mehr gebraucht wird, da die illegale Software die Entschlüsselung komplett übernimmt. Sie emuliert das CI-Modul.

Laut ersten Insider-Informationen soll das Bild allerdings nicht berauschend sein. Und für Laien des Hackings sei die Installation der Software zu kompliziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrowHound
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Premier, Premiere, World, Karte
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?