07.02.02 00:09 Uhr
 30
 

Neue Gewaltwelle im Nahen Osten

In den Palästinensergebieten sind bei einem Terroranschlag palästinensischer Terroristen wenigstens zwei Israelis und drei Palästinenser getötet sowie vier Israelis verletzt worden.

Bei einem Anschlag im Westjordanland haben zwei israelische Frauen sowie die mutmaßlichen Täter ihr Leben verloren. Vier andere Israelis haben sich dabei zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Zuvor wurde ein 16-jährigen Palästinenser bei einer Konfrontation mit der israelische Armee im Gazastreifen erschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Osten
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Wahlkampfthemen: Martin Schulz (SPD) ist für die Homoehe
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?