07.02.02 00:09 Uhr
 30
 

Neue Gewaltwelle im Nahen Osten

In den Palästinensergebieten sind bei einem Terroranschlag palästinensischer Terroristen wenigstens zwei Israelis und drei Palästinenser getötet sowie vier Israelis verletzt worden.

Bei einem Anschlag im Westjordanland haben zwei israelische Frauen sowie die mutmaßlichen Täter ihr Leben verloren. Vier andere Israelis haben sich dabei zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Zuvor wurde ein 16-jährigen Palästinenser bei einer Konfrontation mit der israelische Armee im Gazastreifen erschossen.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Osten
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?