07.02.02 08:16 Uhr
 5.309
 

20% der US-Bürger finden ihr Land nicht auf der Weltkarte

Dass die US-Amerikaner völlig in ihrem Patriotismus aufgehen und sich für den Rest der Welt nicht sonderlich interessieren, solange sie dabei nicht deutlich machen können, dass sie allem und jedem überlegen sind, ist nichts Neues mehr.

Amerikaner sprechen nur selten eine andere Sprache als Englisch; dass sie nicht wissen, wo Japan ist, könnte man glatt noch verzeihen. Aber dass ein Fünftel der Amerikaner nicht weiß, wo sich ihr Land auf der Weltkarte befindet, ist nicht zu glauben.

In amerikanischen Medien ist die Berichterstattung aus dem Ausland in den letzten 15 Jahren um 80% zurückgegangen und nach dem 11.09. interessiert sich kaum noch ein US-Bürger dafür, was im Rest der Welt passiert, solange es die USA nicht betrifft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Land, Bürger
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN